www.tangentus.de Bildergeschichten
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine
Ausgabe

Letzte Aktualisierung:
 

Neues
Inhalt
Zur Homepage
eMail
Impressum
Datenschutzerklärung

Bildergeschichten ...
... so lautet eine andere Bezeichnung für Comics, die besonders im Zusammenhang mit dem MOSAIK oft gebraucht wird. Auf dieser Seite sind illustrierte Kurzinformationen über die Digedags und die Abrafaxe sowie über naheliegende Themen zu finden, die einige Zeit hier stehen bleiben, solange sie aktuell sind. Dazu werden Rezensionen von Comics, Filmen, Belletristik und Sachbüchern, die für MOSAIK-Fans interessant sein können, an dieser Stelle veröffentlicht.

Die komplette Übersicht über die aktuellsten Inhalte der Website findet man unter NEUES !

Bildergeschichten

Heft 25
Heft 25
Die Entführung ins All

Vor 60 Jahren, im Dezember 1958, war an den Kiosken das MOSAIK von Hannes Hegen 25 mit dem Titel „Die Entführung ins All” erhältlich.

Das Heft schilderte folgende Geschichte:

Dig und Dag reisen mit Sinus Tangentus in die Sahara, um die vermeintliche Absturzstelle eines Meteoriten zu suchen, finden jedoch ein seltsames spitzes Bauwerk, das sich plötzlich vom Boden erhebt, nachdem sie es betreten haben. Wie sich herausstellt, werden sie von sehr menschenähnlichen Außerirdischen ins All entführt...

Weiter lesen auf der Seite Vor 60 Jahren !
6.12.2018
Heft 145
Heft 145
Ritter Runkels Heimkehr

Vor 50 Jahren, im Dezember 1968, hielten die Leser erstmals das MOSAIK von Hannes Hegen 144 mit dem Titel „Ritter Runkels Heimkehr” in Händen.

Darin passierte folgendes:

Mit einigen Erinnerungen an die abenteuerliche Rückreise treffen Runkel und die Digedags in heimatlichen Gefilden ein. Da Digedag ein Fässchen Wein verloren hat, mit dem sie den ersten Einheimischen begrüßen wollten, reiten die Digedags noch einmal zurück. Runkel, der schon vorauseilt, wird in der Teufelsschlucht vom Grafen von Kuckucksberg gefangen genommen...

Weiter lesen auf der Seite Vor 50 Jahren !
6.12.2018
Bei den Abrafaxen zu Besuch

Tag der offenen Tür 2017
s/w-Variant 507
Am 1. Dezember 2018 war der langerwartete Termin: das MOSAIK-Team lud zum Tag der offenen Tür ein und die Fans strömten zuhauf. Die Signierstunden mit den aktiven und früheren Künstlern fanden großen Zuspruch, ebenso der Verkaufsstand im Zelt mit gefragten Artikeln sowie die interessanten Vorträge über die Geschichte der Hanse, über die Entwicklung der Anna, Bella & Caramella-Serie oder über rare und wertvolle MOSAIK-Hefte. Bei den beliebten Führungen durch den Verlag und die Zeichnerstudios konnten die Besucher Interessantes über die Entstehung der MOSAIK-Ausgaben erfahren. Sogar der Titel des kommenden Hefts war ganz kurz zu sehen – zu kurz!!
An das gesamte Team geht ein herzliches Dankeschön für den wunderbaren Tag!
6.12.2018
Freie Presse 30.11.2018
Freie Presse 30.11.2018
Aufläufe

In der Wochenend-Beilage der Freien Presse gibt es die Kolumne „ALTER EGO”, in der am 30. November 2018 der Musiker (Chicorée, Die Zöllner, Die 3HIGHligen) und bekennende MOSAIK-Fan Dirk Zöllner unter der Überschrift „Welt im Kopf” über seine Beziehung zu Menschenaufläufen schreibt. Der Beitrag beginnt mit den Worten: „Als ostdeutscher Knabe war ich Fan der Comics von Hannes Hegen. Venedig mit Markusplatz und Rialtobrücke – alles ist mir wundersam vertraut, bin ja dort mit den Digedags und Ritter Runkel unzählige Male durch die Gassen gestürmt. ”

! Freie Presse, 30.11.2018, Beilage Wochenende,
„Welt im Kopf” von Dirk Zöllner, Seite B6

6.12.2018
Digedags in Panschenhagen

Nordkurier 6.12.2018
Nordkurier 6.12.2018
In der Müritzer Ausgabe des Nordkurier vom 6. Dezember 2018 wird über das Stallerie Café von Bettina Aderhold und AG Schellheimer in Panschenhagen (Ortsteil der Gemeinde Grabowhöfe im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte / Mecklenburg-Vorpommern) berichtet. Dort wird am 9. Dezember 2018 um 17 Uhr erneut die Lesung mit Musik „Coffins” nach Motiven der Amerika-Serie des MOSAIK von Hannes Hegen aufgeführt. Im Artikel heißt es: „Der Musiker AG Schellheimer wird dabei in verschiedene Rollen schlüpfen, angefangen vom Goldsucher Abe Gunstick bis hin zum Indianerhäuptling Rote Wolke uns illustriert die Lesung mit einigen Klanggemälden und allerlei szenischem Beiwerk.”

! Nordkurier, 06.12.2018, Ausgabe Müritz,
„Beliebter Mosaik-Bösewicht lebt im Stallerie-Café auf” von Petra Konermann, Seite 15

6.12.2018
Weihnachts-Sonderbeilage

Titel Berliner Kurier 1.12.2018
Berliner Kurier
1.12.2018
Beilage Berliner Kurier 1.12.2018
Beilage im Berliner
Kurier 1.12.2018

Berliner Kurier 30.11.2018
Berliner Kurier
30.6.2018


Berliner Zeitung 30.11.2018
Berliner Zeitung
30.11.2018
Am 1. Dezember 2018 enthielt der Berliner Kurier die zwölfseitige Abrafaxe-Beilage im Zeitungsformat „Vorfreude, schönste Freude” mit Rätselspaß, Comics, Witzen, Zeichenkurs, Wissenswertem und Basteltipps.
Darauf hingewiesen wurde im Kurier am 30. November 2018 in einer ganzseitigen Werbeanzeige und in einer kleineren Anzeige in der Berliner Zeitung am selben Tag.
Am 1.12.2018 kündigte der Kurier die Beilage auf der Titelseite an. Am 2.12.2018 war die Beilage nochmals enthalten, allerdings ohne Hinweis auf der Titelseite.

! Berliner Kurier, 30.11.2018, Werbung Weihnachtsbeilage, Seite [12]

! Berliner Zeitung, 30.11.2018, Werbung Weihnachtsbeilage, Seite 14
6.12.2018
Sächsische Zeitung 6.12.2018
Sächsische Zeitung
6.12.2018

Ausstellung in Eibau

Die Sächsische Zeitung vom 6. Dezember 2018, Ausgabe Löbau, weist in einer Meldung auf die Ausstellung des Mosaik- und Comic-Klubs Neubrandenburg im Faktorenhof in Eibau (Ortsteil der Gemeinde Kottmar im Landkreis Görlitz / Sachsen) hin. Die von Thomas Möller gestaltete Schau ist vom 8. Dezember 2018 bis 17. März 2019 zu sehen (siehe Termine).

! Sächsische Zeitung, 06.12.2018, Ausgabe Löbau,
„Ausstellung zu Mosaik und Comics in Eibau”, Seite 16

6.12.2018
General-Anzeiger Stendal 1.12.2018
General-Anzeiger
Stendal 1.12.2018
MOSAIK in Osterburg

Wie schon in der Osterburger Lokalausgabe der Volksstimme vom 28. November 2018 berichtete auch der General-Anzeiger, das Amtsblatt für den Landkreis Stendal am 1. Dezember 2018 über die Weihnachtsausstellung im Kreismuseum Osterburg. Der Artikel „Tradition: Ausstellung zum Weihnachtsmarkt” weist besonders auf das MOSAIK hin: „Natürlich gehört zu einer Reise in die 60er Jahre auch die beliebteste Comic-Reihe der DDR, das „Mosaik’. Besucher dürfen sich daher in der Ausstellung auch auf Hefte der Ritter-Runkel-Reihe freuen. Gleichzeit erfahren sie viel Wissenswertes über die Geschichte des „Mosaik’.”

! General-Anzeiger Stendal, 01.12.2018,
„Tradition: Ausstellung zum Weihnachtsmarkt”, Seite 16

6.12.2018
Das Fachmagazin

Comixene 128
COMIXENE 129
Das traditionelle deutsche Comic-Fachmagazin COMIXENE wird alle drei Monate im Züricher Verlag Rätselfactory von Rene Lehner herausgegeben.
In der gerade erschienenen Nr. 129 sind Beiträge zum Titelthema Wally Wood sowie über Flix' „Spirou in Berlin”, über „Andy” von Typex, über Sarah Burrini, über „Aquaman”, über Kai Meyer, über „Conan”, über Pascal Rabaté, über den „Kwimbi”-Webshop, über Leo, über neue Comics für Kinder, über Tomi Ungerer, über Carsten Laqua u.a. enthalten. Rezensionen und zahlreiche Standardrubriken runden das lesenswerte Magazin ab.

Die COMIXENE mit 100 Seiten kostet 8,90 €. Die nächste Ausgabe erscheint am 28. Februar 2019.
Zusätzlich erwähnenswert sind die Beispiele zu DDR-Comics aus Flix' „Spirou”-Album sowie der Eintrag zum Leipziger Comicstammtisch unter den Terminen.

! COMIXENE Nr. 129, Winter 2019, „Flix' kleine Hommagen”, Seiten 22-25; Termine, Seite 97
6.12.2018
MOSAIK-Presse

Manche Termine oder Werbeanzeigen mit MOSAIK-Relevanz werden regelmäßig veröffentlicht.
Die in letzter Zeit angefallenen Presse­texte in verschiedenen Zeitungen, die für die „Alles aus Papier”-Sammler von Interesse sein können, sind hier aufgelistet:
AAP-Presse
AAP-Presse

in der Zeitung Freies Wort vom 29. November 2018 wird für die TaschenMosaiks Band 9 bis 16 aus dem Tessloff Verlag geworben, die im Leser-Shop der Zeitung erhältlich sind;
die Brandenburger Ausgabe der Märkischen Allgemeinen vom 30. November 2018 druckte den Artikel „Digedags werden Filmstars” aus der Potsdamer Ausgabe vom Vortag nach.
6.12.2018
Das Auslaufmodell


Comic-Preiskatalog 2019
Comic-Preiskatalog 2019
Der ursprünglich im Norbert-Hethke-Verlag erschienene Comic-Preiskatalog, der von 2008 bis 2015 in den Händen von Günther Polland lag, wird seit der Ausgabe 2016 von Stefan Riedl aus München herausgegeben.
Die Ausgabe 2019 ist im November 2018 erschienen. Sie ist wiederum sowohl als Softcover als auch in einer limitierten HC-Variante erschienen, der Preis beträgt 34,90 € bzw. 39,90 €. Als Herausgeber sind jetzt Stefan Riedl und Maximilian Moj angegeben.
Einst war das Buch als Arbeitsmittel für den Comicsammler oder -händler nahezu unentbehrlich, da es das einzige jährlich neu aufgelegte gedruckte Nachschlagewerk mit aktuellen Sammlerpreisen für Comics ist. In der aktuellen Ausgabe wurden Werbecomics wie Max & Luzie oder KNAX neu aufgenommen. Selbstverständlich sind auch die MOSAIK-Veröffentlichungen gelistet.
Allerdings ist der Katalog als Preisübersicht inzwischen wohl ein Auslaufmodell, denn nur wenige Comicsammler werden jedes Jahr eine solche Summe für ein nur geringfügig verändertes Druckwerk investieren wollen. Als (kostenfreie) Alternative gibt es längst den Online-Katalog Comic-Guide, der in jedem Fall aktueller ist, auf einer breiteren Expertenbasis beruht und demzufolge deutlich realistischere Preise enthält.

Stefan Riedl/Maximilian Moj (Hrsg.):
1. Allgemeiner Deutscher Comic-Preiskatalog 2019

Verlag Stefan Riedl 2018, 640 S., Softcover, ISBN 978-3-98055-908-9, 34,90 €

6.12.2018
Comictipp: Burg Reichenstein


Burg Reichenstein
Burg Reichenstein
Das Team Johannes Saurer und Ulrike Albers hat in der erfolgreichen Reihe mit Sagen und Geschichten von Burgen und Schlössern, aus Städten und Regionen sowie über bedeutende Persönlichkeiten inzwischen zahlreiche Comicbände veröffentlicht.
Jetzt ist ein neuer Comic dieser Art über die Burg Reichenstein, gelegen am Mittelrhein bei Trechtingshausen im Landkreis Mainz-Bingen (Rheinland Pfalz), erschienen. Darin wird erzählt, wie die Raubritter im Mittelrheintal ihr Unwesen getrieben haben, es wird von der Legende des „falschen Brautwerbers” sowie von der Zerstörung und des Wiederaufbau der Burg Reichenstein berichtet.
Das Album ist wiederum kindgerecht erzählt und mit schönen Zeichnungen im Funny-Stil versehen. Der Comic kann bei Sagen & Geschichten bestellt werden.

Ulrike Albers / Johannes Saurer: Geschichten von der Burg Reichenstein
Sagen und Geschichten 2018, 32 Seiten, Softcover,
5,95 €, ISBN 978-3-00-060825-4
6.12.2018
MOSAIK-Markt
Hier biete ich eine Möglichkeit, die Produkte mit den Digedags und den Abrafaxen sowie weitere empfehlenswerte Comics, Bücher oder DVDs beim Online-Versand Amazon.de zu erwerben.
Dabei soll niemand zum Kauf genötigt werden; wer aber gerade die Absicht hat, einen oder mehrere der hier aufgelisteten Artikel zu kaufen und das bei Amazon tun möchte, den bitte ich, die Bestellung über die Links in der Randspalte auf den aktuellen Seiten oder über das Symbol KAUFEN bei empfohlenen Produkten vorzunehmen. Natürlich können dabei auch beliebige andere Artikel bestellt werden.
Der Preis wird damit in keiner Weise verändert, aber die winzige Provision, die ich dafür erhalte, hilft ein wenig mit bei der Finanzierung dieser Seite. Danke!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.
Mosaik 516
Heft 516
Ein weiser Rat

Am 28. November 2018 erschien das MOSAIK 516 mit dem Titel
„Ein weiser Rat”.

Die aktuelle Story wird darin folgendermaßen fortgesetzt:

In London spitzt sich die Lage zu, Simon ist völlig verzweifelt und scheint den Verstand zu verlieren, als Abrax das letzte Geld für die Lagergebühren bezahlen muss. Doch die Frau des Schatzkanzlers ruft ihre Freundinnen zusammen, um gegen die Beschlagnahmung von Abrax' und Simons Stoffen zu protestieren. Lady Catherine bringt die bevorstehende Krönung Henrys zum König von Frankreich in Paris ins Spiel...

Weiter lesen auf der Seite Das aktuelle Heft !
29.11.2018
Tag der offenen Tür 2018
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür 2018

Am 1. Dezember 2018 von 10 bis 16 Uhr ist der 15. Tag der offenen Tür im MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag, Lindenallee 5, 14050 Berlin-Westend.
Und das kann man erleben:
 • Signierstunden der MOSAIK-Zeichner
 • Führungen durch die Redaktionsräume
 • Vorträge und Gesprächsrunden
 • MOSAIK-Shop im Zelt
 • Info-Stände von Fans für Fans
 • Kinder-Bastelstube
 • und einige Überraschungen
29.11.2018
Digedags-Gesamtverzeichnis 2019
Digedags-Gesamt-
verzeichnis 2019

Digedags-Katalog

Der Tessloff Verlag hat ein neues Digedags-Gesamtverzeichnis für 2019 herausgegeben.

Wie bisher ist das gesamte Digedags-Œuvre von Hannes Hegen in Sammelband-Form verzeichnet. Als zusätzliche Neuerscheinungen sind die Bände 17 bis 20 des TaschenMosaiks aufgeführt, die im November 2018 erschienen sind.
Auf der Digedags-Homepage des Tessloff-Verlags kann im neuen Katalog geblättert werden, er lässt sich auch direkt herunterladen.
29.11.2018
Magazin ZACK

Seit dem 28. November 2018 ist das ZACK-Heft 12/2018 (#234) im Handel.

Das vom MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag herausgegebene Comic-Magazin enthält in dieser Nummer folgende Comics und Artikel:
ZACK 12/2018
ZACK 12/2018

▪ Jack Cool: Acid sei mit euch! (Teil 1),
▪ Parker & Badger: Der Imitator,
▪ Mic Mac Adam: Der fünfte Spiegel (Teil 4),
▪ Tizombi: Resteverwertung/Mega-Modisch,
▪ Der Weg des Untergangs (Teil 2),
▪ Dantès: Fälschung (Teil 4),
▪ Vater der Sterne: Roboter vs. Monster/Weihnachtseinkäufe,
▪ Harmony: Memento (Teil 5),
Teil 1 der Serie „9. Kunst goes Cinema”,
einen Beitrag über die Gesamtausgabe „Agent Alpha”
(Juri Schigunow/Pascal Renard/Mythic),
die Rubriken Novitäten, News, Spotlights
sowie die Kolumne „Das Allerletzte” von Bernd Glasstetter.

Für die MOSAIK-Sammler wird das aktuelle MOSAIK-Heft 516 mit dem Titel „Ein weiser Rat” vorgestellt, außerdem gibt es ganzseitige Werbeanzeigen für das Abrafaxe-Heft 516 und für den MOSAIK-Kalender 2019 sowie halbseitige Werbung für den Sammelband „Tour de Berlin” und für das Anna, Bella & Caramella-Heft 38; als Aboprämie ist ein MOSAIK-Kalender 2019 ausgelobt.

ZACK umfasst 84 Seiten und kostet 7,90 €.

! ZACK, 11/2018 (#233), Anzeige Hanse-Serie der Abrafaxe/Heft 516, Seite 2;
Anzeige Sammelband „Tour de Berlin”, Seite 38; Anzeige für den MOSAIK-Kalender 2019, Seite 67;
MOSAIK 516, Seite 69; Anzeige für Anna, Bella & Caramella 38, Seite 72; ZACK-Aboprämie, Seite 83

29.11.2018
Vorfreude, schönste Freude

Berliner Kurier 28.11.2018
Berliner Kurier 28.11.2018
Der Berliner Kurier erscheint am 1. Dezember 2018 zum Tag der offenen Tür bei MOSAIK mit einer zusätzlichen 12-seitigen Beilage, die die Überschrift „Vorfreude, schönste Freude” trägt.
Sie enthält Rätsel, Wissenswertes und Lesespaß unter dem Motto „Warten auf Weihnachten mit dem Berliner Kurier, den Abrafaxen und Anna, Bella & Caramella”.

Eine halbseitige Werbeanzeige für den Tag der offenen Tür und die MOSAIK-Beilage war am 28. und 29. November 2018 im Berliner Kurier abgedruckt.

! Berliner Kurier, Werbung „Mit dem MOSAIK durch die Weihnachtszeit”,
28.11.2018, Seite 15; 29.11.2018, Seite 18

29.11.2018
Neues zur Digedags-TV-Serie

Märkische Allgemeine 29.11.2018
Märkische Allgemeine
29.11.2018
In der Potsdamer Ausgabe der Märkischen Allgemeinen vom 29. November 2018 wird über die von der Mar Vista Media GmbH geplante Fernsehserie nach der Runkelserie aus dem MOSAIK von Hannes Hegen berichtet. Die beiden Geschäftsführer des produzierenden Unternehmens Eik Mellin und David Wachsmuth werden vorgestellt. Letzterer war am Vorabend der diesjährigen MOSAIK-Börse beim Stammtischtreffen in Wolfen anwesend und machte die Fans mit dem aktuellen Stand der Vorbereitungen bekannt. Dazu gehörte auch die im Artikel beschriebene Einführung einer weiblichen Begleiterin der Digedags.

! Märkische Allgemeine, 29.11.2018, Ausgabe Potsdam,
„Digedags werden Filmstars” von Anne Knappe, Seiten 1, 15 und 22

29.11.2018
Hobby-ABC
WochenSpiegel Bitterfeld-Wolfen 28.11.2018
WochenSpiegel
Bitterfeld-Wolfen
28.11.2018

WochenSpiegel Köthen 28.11.2018
WochenSpiegel Köthen
28.11.2018
WochenSpiegel Dessau 28.11.2018
WochenSpiegel Dessau
28.11.2018
Als kleine Nachlese zur 25. MOSAIK-Börse ist in der kostenlosen Wochenzeitung WochenSpiegel am 28. November 2018 ein Artikel in der Reihe „Hobby-ABC” erschienen. Unter dem Titel „Heute: M wie Mosaik” stellt die Ausgabe Bitterfeld-Wolfen kurz die Geschichte des MOSAIK mit den Digedags und den Abrafaxen vor und geht auf die jährliche MOSAIK-Convention im Wolfener Kulturhaus samt Organisator ein.
In den Ausgaben Köthen und Dessau des WochenSpiegel war eine verkürzte Fassung des Artikels zu finden.

! WochenSpiegel, 28.11.2018, Ausgabe Bitterfeld-Wolfen,
„Hobby-ABC. Heute: M wie Mosaik” von Thomas Schmidt, Seiten 1 und 3


! WochenSpiegel, 28.11.2018, Ausgabe Köthen,
„Hobby-ABC. Heute: M wie Mosaik” von Thomas Schmidt, Seiten 1 und 8


! WochenSpiegel, 28.11.2018, Ausgabe Dessau,
„Hobby-ABC. Heute: M wie Mosaik” von Thomas Schmidt, Seite 8

29.11.2018
Comic-Kulturgeschichte

Klaus Schikowski. Der Comic
Klaus Schikowski:
Der Comic
Der Comic-Experte Klaus Schikowski gibt in dem bei RECLAM erschienenen Buch „Der Comic. Geschichte, Stile, Künstler” eine Einführung in die Geschichte des Comics vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. An zahlreichen Abbildungen werden Technik und Stil bekannter Künstler erläutert; es wird deutlich, dass sich der Comic zu einer eigenständigen Kunstform entwickelt hat, die im Zeitalter der Globalisierung und im Zuge moderner Kommunikationsformen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Neuausgabe wurde durchgesehen und aktualisiert.
In einem Kapitel über „Comics in der DDR” geht der Autor auch auf die Geschichte des Mosaik ein, erwähnt Atze und Frösi und nimmt sogar Bezug auf die Mosaik-Börse in Wolfen und die Fanszene zu den DDR-Comics. Eine Abbildung aus Mosaik 190 „Der Angriff auf die Insel” ist in diesem zweiseitigen Abschnitt ebenfalls enthalten.

Klaus Schikowski: Der Comic. Geschichte, Stile, Künstler
Reclam Verlag 2018, 316 Seiten, Taschenbuch, 14,95 €, ISBN 978-3-15-020544-0
29.11.2018
Wunderbare Welt der Comics


Die SPRECHBLASE 239
Die SPRECHBLASE 239
 
Im November 2018 kam die Ausgabe 239 der SPRECHBLASE in den Handel. Das Comic-Magazin über „die wunderbare Welt der Comics” wird im Verlag Abenteuer pur von Gerhard Förster und Gerald Stojetz herausgegeben. Mit der nächsten Ausgabe erfolgt ein Verlagswechsel zum bsv Bildschriftenverlag Hannover.
Aus dem Inhalt:
• „Rip Kirby”-Edition im Bocola Verlag • „Planet der Affen”-Gesamtausgabe bei Cross Cult • „Diabolik” im bsv Bildschriftenverlag • Steve Ditko und Spider-Man • Comics aktuell • Querbeet • Nachrufe • Generation Lehning • Heimische Superhelden • Wally Wood und EC Comics • Interview mit Michael Liberatore („Doom Metal Kit”) • Tunga-Zeichner Edouard Aidans (Teil 2) • William Vance • „Doris Daydream” • Rückblick auf Erlangen • Das PRIMO-Premium-Projekt • Interview mit Jörg Kastner („AMERIKA” bei Bastei) • „Blätter für Volksliteratur” • Leserbriefe.
Die Rückseite nimmt eine Anzeige von MOSAIK zum Hanse-Abenteuer ein. Abgebildet ist das Heft 515.

Einzelheft 9,90 € im Comicfachhandel und Bahnhofsbuchhandel,
Abo 35,60 € (4 Ausgaben) bzw. 68,- € (8 Ausgaben) über Stefan G. Schlüter

29.11.2018
Modellbahn und MOSAIK

Osterburger Volksstimme 28.11.2018
Osterburger Volksstimme 28.11.2018
Im Osterburger Kreismuseum wurde die diesjährige Weihnachtsausstellung aufgebaut, wie die Osterburger Lokalausgabe der Volksstimme am 28. November 2018 berichtete. In dem Artikel „Kreismuseum: Modellbahn wird aufgebaut” von Nico Maß wird außer der Modelleisenbahn auch das MOSAIK erwähnt: „.Neben der Bahn dürfen sich Besucher auf eine Ausstellung der DDR-Comicreihe ‚Mosaik’, auf historisches Spielzeug und Fotografien freuen, die ihre Betrachter in das Osterburg der 70er und 80er Jahre entführen.”

! Osterburger Volksstimme, 28.11.2018,
„Kreismuseum: Modellbahn wird aufgebaut” von Nico Maß, Seite 15

29.11.2018
SUPERillu 49/2018
SUPERillu 49/2018
Optische Täuschung

Die Kinderseiten „Supi” der SUPERillu enthalten nur noch alle zwei Wochen Abrafaxe-Material.
In der Ausgabe 49/2018 vom 29. November 2018 wird gefragt: „Kann man seinen Augen trauen?”

Daneben werden die Rubriken „Schlauer mit Abrax: Wusstet ihr schon, was Advent bedeutet?” und „Califaxen! Lachen mit Califax” abgedruckt.

Die SUPERillu kostet 1,90 € und ist am Kiosk erhältlich.

! SUPERillu, Nr.49/2018, 29.11.2018,
„Supi, unsere Kinderseiten”, Seite 44

29.11.2018
AAP-Service

Manche Termine oder Werbeanzeigen mit MOSAIK-Relevanz werden regelmäßig veröffentlicht.
Dresdner Morgenpost 24.11.2018
Dresdner Morgenpost
24./25.11.2018
Dresdner Morgenpost 29.11.2018
Dresdner Morgenpost
29.11.2018

Hier sind die in letzter Zeit angefallenen Presse­texte in verschiedenen Zeitungen, die für die „Alles aus Papier”-Sammler von Interesse sein können, aufgelistet:

eine Digedags-Suchanzeige war zweimal in der Dresdner Morgenpost abgedruckt, am 24. und 25. November 2018; die gleiche Zeitung veröffentlichte am 29.11.2018 eine Werbeanzeige für das aktuelle MOSAIK-Heft.
29.11.2018
Tipp: Digitalisierung von Videos und Schmalfilmen
Filmkopierservice Wichert
Die beste Empfehlung, wenn es um die Übertragung alter Film- und Videoaufnahmen in das digitale Zeitalter geht: Filmkopierservice Wichert!
Bevor der Zahn der Zeit die wertvollen Erinnerungen für immer zerstört, werden 8mm, Super 8, VHS, VHS-C, Mini-DV und viele andere Formate auf Video-DVD oder auf HDD, USB-Stick bzw. SD-Card kopiert.
Bei Schmalfilmen wird durch Nassreinigung und Nassabtastung die bestmögliche Qualität erreicht.
Und das alles zu einem unschlagbar günstigen Preis!
Ein weiser Rat

Mosaik 516
Heft 516
Das von der Stiftung Lesen empfohlene MOSAIK 516 mit dem Titel „Ein weiser Rat” wird ab 28. November 2018 an den Kiosken ausliegen.

Zum Inhalt wird auf der Rückseite des letzten Heftes folgendes ausgesagt:

In London hatte sich die finanzielle Lage von Abrax und Simon weiter verschlechtert, und Abrax machte sich inzwischen ernste Sorgen um die geistige Gesundheit seines Kompagnons, dem der drohende Ruin doch arg zusetzte. Wie eine Dame der Gesellschaft die englische Politik beeinflusst, weshalb für Abrax und Simon die Krönung Heinrich VI. zum König von Frankreich zur Schicksalsfrage gerät und warum Brabax im fernen Nowgorod gegen seinen Willen enger Berater des dortigen Eldermanns wird, das erzählen wir im nächsten MOSAIK.

Das Heft 516 wird am Kiosk zum Preis von 2,95 € verkauft.
22.11.2018
Heft 275
Heft 275
Die Eroberung des Feuerspuckers

Vor genau 20 Jahren, im November 1998, hieß das damals aktuelle MOSAIK-Heft 275 „Die Eroberung des Feuerspuckers”.

Die Handlung dieser Ausgabe war:

Die Abrafaxe werden von den beiden Ratten mittels Seildurchbeißen befreit und warnen die Schiffsbesatzung vor dem Don und der Doña, die eben den Kristallschädel an sich gebracht haben. Zur Überwindung einer Flaute als Ruderer eingesetzt, sind Don Ferrando und seine Begleiterin beim Überfall auf den „Feuerspucker” nicht mehr dabei. Leider haben sie ihre Beute auf der „Golden Hind” zurückgelassen...

Weiter lesen auf der Seite Vor 20 Jahren !
22.11.2018
Heft 395
Heft 395
Der große Brand

Das MOSAIK vom November 2008 trug die Nummer 395 und hatte den Titel „Der große Brand”.

Vor 10 Jahren konnten die Leser diese Geschichte verfolgen:

Johanna ist auf dem Weg nach Köln, begleitet vom romantischen Caballero Enrique de la Iglesia, dessen verbale Anmache sie mehrmals abwehrt. Unterwegs begegnet ihnen ein Wegelagerer mit einem Bären. Nachdem Johanna das Tier vom Nasenring befreit hat, wendet es sich gegen sein Herrchen. An einer Weggabelung erzählt Enrique eine Räuberpistole, so dass sie einen Umweg über Nancy machen...

Weiter lesen auf der Seite Vor 10 Jahren !
22.11.2018
Cartoon Forum Toulouse

Cartoon Forum Toulouse 2018
Cartoon Forum 2018
 
Vom 10. bis 13. September 2018 fand in Toulouse (Frankreich) das diesjährige Cartoon Forum statt, ein Event, bei dem vorausgewählte TV-Projekte vorgestellt werden, damit die Produzenten von Animationsfilmen internationale Partner finden und finanzielle Vereinbarungen beschleunigen können. Das vom Potsdam-Babelsberger Unternehmen Mar Vista Media geplante Digedags-TV-Projekt nach der Ritter-Runkel-Serie des MOSAIK von Hannes Hegen wurde hier erfolgreich präsentiert.
Die in Brüssel (Belgien) beheimatete Vereinigung CARTOON hat dazu eine Presseübersicht herausgegeben. In der 500-seitigen Broschüre „Cartoon Forum 2018 – Press Review” werden die Digedags mehrfach erwähnt.
Die Press Review kann auf ISSUU angesehen werden.
22.11.2018
Abrafaxe-Quartett
Abrafaxe-Quartett

Neu im MOSAIK-Shop

Im MOSAIK-Shop ist ein Kartenspiel mit den Abrafaxen erhältlich, mit dem Quartett oder Wertevergleich gespielt werden kann. Es enthält 32 Spielkarten mit farbigen Motiven aus den Heften der Jahre 1976 bis 2005.

Das Spiel kann für 6,95 Euro im MOSAIK-Shop erworben werden.
22.11.2018
Vorlesestunde

Thüringer Allgemeine 17.11.2018
Thüringer Allgemeine
17.11.2018
Am 16. November 2018 war deutschlandweit Vorlesetag. Auch in die Stadtbibliothek St. Jakobi in Mühlhausen wurde zum Vorlesen eingeladen, wie die Ausgabe Mühlhausen der Thüringer Allgemeinen am 17.11.2018 berichtete. In dem Artikel „Vorlesestunde in der Mühlhäuser Stadtbibliothek” von Alexander Volkmann erfuhr man auch: „Und Bibliotheksleiter Peter Rink erklärt, er habe als Kind die Mosaik-Hefte ‚verschlungen’. Vor allem wegen der Reisen der ‚Digedags’ – der Protagonisten der Comic-Reihe.”
Die Thüringische Landeszeitung, Ausgabe Unstrut-Hainich-Kreis, druckte den Artikel am gleichen Tag ebenfalls ab, nur geringfügig im Layout verändert.

! Thüringer Allgemeine, 17.11.2018, Ausgabe Mühlhausen,
„Vorlesestunde in der Mühlhäuser Stadtbibliothek”
von Alexander Volkmann, Seite 16

22.11.2018
Presse für AAP-Sammler

Manche Termine oder Werbeanzeigen mit MOSAIK-Relevanz werden regelmäßig veröffentlicht.
Hier sind die in letzter Zeit angefallenen Presse­texte in verschiedenen Zeitungen, die für die „Alles aus Papier”-Sammler von Interesse sein können, aufgelistet:

AAP-Presse
AAP-Presse
am 16. November 2018 wurde im Kreuzworträtsel der Leipziger Volkszeitung und deren Ableger Dresdner Neueste Nachrichten die bekannte Frage nach dem „Vater der Digedags (Hannes) †” gestellt;
in der Leipziger Volkszeitung erschien am 17. November 2018 eine Anzeige für die TaschenMosaiks Band 9-16 vom Tessloff-Verlag.
22.11.2018
Die großen Griechen

GEOlino Zeitreise 7
GEOlino Zeitreise 7
Die im Verlag Gruner & Jahr monatlich heraus­gegebene populär­wissenschaftliche Jugendzeitschrift GEOlino hatte seit September 2016 einen Ableger namens GEOlino Zeitreise, der als reich illustriertes Kompendium mit dem Untertitel „Geschichte für junge Leser” fungierte. Leider wird die Reihe mit Heft 7 eingestellt. Schade, dass dieses Konzept der Wissens­vermittlung auf dem Gebiet der Geschichte nicht erfolgreich am Markt bestehen konnte.
Ausgabe 7 beschäftigt sich umfassend mit dem Thema „Das alte Griechenland”. Pädagogisch vorbildlich und interessant werden Themen wie die Welt der alten Griechen, Homers „Ilias” und „Odyssee”, das Trojanische Pferd, das Orakel von Delphi, die griechischen Götter, Helden und Ungeheuer, Alexander der Große, das Leben der Spartaner, Athens Demokratie, große Erfindungen, das griechische Theater, die Olympischen Spiele der Antike, die Farben der griechischen Statuen, ein Interview mit den großen Philosophen Aristoteles, Platon, Protagoras und Diogenes behandelt.
Ein Highlight des Heftes jedoch ist wie immer der Comic „Tom & Lina auf Zeitreise Folge 07: Die Trümmer von Troja” mit dem Text von Nicole Röndigs und den Zeichnungen von Simon Schwartz („drüben!”, „Packeis”, „IKON”, 2002/03 als Praktikant bei MOSAIK). Tom & Lina beamen sich mit dem Timepad ins Griechenland des Jahres 1868, treffen auf Heinrich Schliemann und unterstützen ihn bei der Suche nach Troja...
Das äußerst empfehlenswerte Heft ist am Kiosk und im Bahnhofs­buchhandel erhältlich und kostet 6,50 €.
22.11.2018
Asterix-Aufsteller
Asterix-Aufsteller
Tipp für Asterix-Fans

Asterix-Aufsteller
Asterix-Aufsteller
Für die Sammler von Asterix-Materialien ist möglicherweise dieses Angebot in einem großen Internet-Auktionshaus von Interesse: ein Werbeaufsteller mit 4 Ablagen in jeweils Albumgröße zum letzten Album Nr. 37 „Asterix in Italien” herausgegeben.

Durch Klick auf die Abbildungen gelangt man direkt zum Angebot.
22.11.2018
Das verschwundene Regiment
Heft 11/1978
Heft 11/1978

Im November 1978, also vor 40 Jahren, wurde das MOSAIK 11/1978 mit dem Titel „Das verschwundene Regiment” veröffentlicht.

Zur Kurzbeschreibung des Inhalts:

Hans Wurst ist als Leibarzt des Erzherzogs mit einer Reihe seltsamer Krankheitsfälle beschäftigt, die einige Herren befallen haben, die gerade dringend bei der Armee gebraucht werden. Zusammen mit den Abrafaxen wendet er unkonventionelle Methoden an, die sofortige Heilung bringen.
Inzwischen geht Ludas Matyi den Meldungen vom verschwundenen Regiment nach...


Weiter lesen auf der Seite Vor 40 Jahren !
15.11.2018
Heft 11/1988
Heft 11/1988
Streitigkeiten

Das MOSAIK-Heft 11/1988, das vor 30 Jahren, im November 1988, erschien, hieß „Streitigkeiten”.

Folgendes passierte darin:

Die Piratenkinder um Didi haben sich bereit erklärt, das Tauchboot zu bewachen. Sie finden den Brautschatz an Bord und wollen ihn ins Frauendorf bringen. Zuvor überlisten sie den Piratenchef und sperren ihn und Bobo im Tauchboot ein. Dann entdecken Didi und seine Freunde die Gefangenen Alex, die Abrafaxe und Semar im Gefängnis, ihre List zur Befreiung misslingt aber...

Weiter lesen auf der Seite Vor 30 Jahren !
15.11.2018
Erfolgreiche Fischzüge in Wolfen

Mosaikbörse Wolfen 2018
Mosaikbörse Wolfen 2018
Mosaikbörse Wolfen 2018
Raritäten beim Stammtisch
Mosaikbörse Wolfen 2018
Die Digedags-Show



Mitteldeutsche Zeitung 12.11.2018
Mitteldeutsche Zeitung
12.11.2018
Die 25. MOSAIK-Börse unter dem Motto „Fischzüge in Wolfen” ist nun auch schon wieder Geschichte. Die Tische in der Wandelhalle des Kulturhauses waren erneut restlos ausgebucht. Obwohl die Rekordbesucherzahl des Vorjahres nur ganz knapp verfehlt wurde, war zeitweise der Andrang der Gäste gefühlt so groß wie nie zuvor. Ein herzlicher Dank gilt allen Unterstützern, Helfern, Teilnehmern und Besuchern, die eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung der Börse ermöglicht haben. Wiederum haben die zahlreichen neuen Fanclub-Ausgaben große Löcher in die Geldbeutel der Sammler gerissen.
Ein weiterer Höhepunkt war die besonders sehens- und hörenswerte animierte Digedags-Diaschau mit Lesung, Geräuschen und live gespielter Rockmusik, die vom Team um Lutz Andres aus Potsdam dargeboten wurde.
Bereits am Vorabend beim traditionellen Stammtisch gingen zwei der seltensten MOSAIK-Hefte bei einem Tausch über den Tisch.

Am 12. November 2018 berichtete die Mitteldeutsche Zeitung in der Bitterfelder Ausgabe ausführlich über das MOSAIK-Event im Städtischen Kulturhaus Wolfen.
Die Freunde des bewegten Bildes können hier einen Kurzbericht des MDR aus der Sendung „Sachsen-Anhalt heute” vom 10. November 2018 und den Bericht des Regionalfernsehens Bitterfeld-Wolfen (RBW) vom 14.11 2018 anschauen:

MDR Sachsen-Anhalt heute 10.11.2018
MDR Sachsen-Anhalt heute
vom 10.11.2018
RBW aktuell 14.11.2018
RBW aktuell vom 14.11.2018
Mosaikbörse Wolfen 2018
Vorschau auf 2019
(Vergrößern mit Mausklick)


Übrigens steht der nächste Termin schon fest: 9. November 2019 !
 

! Mitteldeutsche Zeitung, 12.11.2018, Ausgabe Bitterfeld,
„Die Fans der Digedags” von Christine Färber, Seite 10

15.11.2018
El admirador
El admirador
 
MIR Pocket 1 Nachdruck
MIR Pocket 1
Nachdruck
Nachtrag

Auch Michael Klamp von der MOSAIK Initiative Rostock (MIR) hat ein neues Fanmagazin zur Mosaikbörse mitgebracht, mit dem Titel „El admirador” (span: der Bewunderer/ der Fan).
Der ebenfalls vorbereitete erweiterte Nachdruck des MIR Pocket 1 anlässlich des 20. Geburtstages des MIR-Fanclubs kam leider erst danach aus der Druckerei. Nun kann er jedoch bei der MIR bestellt werden.
15.11.2018
Wetzlarer Neue Zeitung 14.11.2018
Wetzlarer Neue Zeitung
14.11.2018

Digedags und Micky Maus

Am 14. November 2018 beschäftigte sich die „Blickpunkt”-Seite der zur Zeitungsgruppe Lahn-Dill gehörenden Blätter (Wetzlarer Neue Zeitung, Weilburger Tageblatt, Hinterländer Anzeiger, Dill-Post, Herborner Tageblatt, Dill-Zeitung) mit dem 90. Geburtstag von Micky Maus. Bemerkenswert ist, dass ein zweispaltiger Artikel auf dieser Seite unter der Überschrift „Digedags statt Micky Maus” die Comics in der DDR thematisiert.

! Wetzlarer Neue Zeitung, 14.11.2018,
„Digedags statt Micky Maus” von Andreas Hummel, Seite 3

15.11.2018
Börsenzeitungen

Auch kurz vor der 25. MOSAIK-Börse in Wolfen sind Terminhinweise in der Presse erschienen.

Mitteilungsblatt LK ABI 21/2018
Mitteilungsblatt Landkreis
Anhalt-Bitterfeld 21/2018

Mitteldeutsche Zeitung 10.11.2018
Mitteldeutsche Zeitung
10.11.2018

BILD Sachsen-Anhalt 10.11.2018
BILD Sachsen-Anhalt
10.11.2018


In der Ausgabe 21/2018 hat das Mitteilungsblatt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld das Veranstaltungs­programm des Städtischen Kulturhauses Wolfen für November/Dezember 2018 abgedruckt, inklusive des Termins des MOSAIK-Events am 10. November 2018. Außerdem ist erneut das Plakat für die MOSAIK-Börse veröffentlicht worden.
In der Bitterfelder Ausgabe der Mitteldeutschen Zeitung ist in der Rubrik „WAS, WANN, WO” am 10. November 2018 die Show „Die Digedags an der Wolfener Börse” aufgeführt; die BILD Sachsen-Anhalt hat die MOSAIK-Börse ebenfalls am 10.11.2018 unter den „6 Tipps fürs Wochenende” genannt.

! Mitteilungsblatt Landkreis Anhalt-Bitterfeld Nr.21/2018, 09.11.2018,
Veranstaltungen Kulturhaus Wolfen November/Dezember 2018, Seite 16; Plakat MOSAIK-Börse, Seite 17


! Mitteldeutsche Zeitung, 10.11.2018, Ausgabe Bitterfeld, „WAS, WANN, WO”, Seite 16

! BILD Sachsen-Anhalt, 10.11.2018, „6 Tipps fürs Wochenende”, Seite 9
15.11.2018
DDR-Erfahrungen
Erfahrung DDR! Projektbericht
Erfahrung DDR!
Projektbericht

Am 19. November 2016 wurde im Kaisertrutz Görlitz die Ausstellung „Erfahrung DDR!” eröffnet, die zunächst bis 2. April 2017 geöffnet war und schließlich bis 1. Mai 2017 verlängert wurde. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wurden die Görlitzer Bürger zur Auseinandersetzung mit ihren persönlichen Erinnerungen an das Leben in der DDR und der eigenen Biographie aufgerufen. Mit ihren Leihgaben und Geschichten haben sie die Ausstellung selbst gestaltet. Der vorliegende Katalog zeigt die Geschichte dieser Aktion und bildet alle Exponate der Ausstellung mit den Beschreibungen der Leihgeber ab. Unter vielen bekannten DDR-Produkten und -Objekten finden sich eine kleine Mosaik-Sammlung und eine Auswahl von DDR-Puzzles, darunter ein Abrafaxe-Puzzle.

Erfahrung DDR! Projektbericht Verlag Graphische Werkstätten Zittau 2017
404 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-946165-20-0
15.11.2018
Presse-Grosso

25 Jahre Presse-Grosso Ost
25 Jahre Presse-Grosso Ost
2015 beging der Bundesverband Presse-Grosso e.V. das 25-jährige Jubiläum des Aufbaus eines Pressevertriebs in den neuen Bundesländern. Bekanntlich war in der DDR für die Verteilung der Presseerzeugnisse der staatliche Postzeitungsvertrieb zuständig. Daher mussten ab 1990 quasi bei Null beginnend die regionalen Pressegroßhandels-Unternehmen neu aufgebaut werden, die nun auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken können. Das Jubiläum wurde mit der Festschrift „25 Jahre Presse-Grosso Ost” gewürdigt. Darin kommt neben einigen weiteren Pionieren des Medienvertriebs auch Klaus D. Schleiter zu Wort, der die Übernahme des Titels MOSAIK und die Gründung des Steinchen für Steinchen Verlags schildert. Außerdem ist ein vierseitiges Porträt des MOSAIK in der Broschüre enthalten.

25 Jahre Presse-Grosso Ost Bundesverband Presse-Grosso e.V. 2016
108 Seiten, Softcover, Schutzgebühr 12,00 €, ISBN 978-3-00-052150-8
15.11.2018
Bürgerauktion

Leipziger Volkszeitung 12.11.2018
Leipziger Volkszeitung
12.11.2018
Am 12. November 2018 berichtete die Leipziger Volkszeitung über den erfolgreichen Abschluss einer Benefizauktion, deren Start in der LVZ vom 25. Oktober 2018 thematisiert worden war. Bei einer Bürgeraktion zugunsten eines Kinderbildungsprojektes der Stiftung Bürger für Leipzig konnten besondere Gelegenheiten und Dinge, die man sich so nicht kaufen kann, ersteigert werden. „Außerdem zu ersteigern: Beethovens Neunte zu Silvester mit dem Gewandhausorchester, Honigschleudern mit dem Hobbyimker, Stollenbacken mit dem Bäckermeister oder eine Stadtrundfahrt mit Hannes- Hegen-Biograf Bernd Lindnerů”

! Leipziger Volkszeitung, 12.11.2018, „Benefizauktion bringt 9300 Euro” von Ingrid Hildebrandt, Seite 15
15.11.2018
Spielplan Theater Rudolstadt 2018/19
Theater Rudolstadt
Spielplan 2018/19
Heiteres Beruferaten

Im aktuellen Spielplan des Theaters Rudolstadt für die Spielzeit 2018/19, der hier heruntergeladen werden kann, wird auf 10 Jahre „Heiteres Beruferaten” in Anlehnung an die TV-Sendung „Was bin ich?” mit Robert Lembke zurückgeblickt. 219 Berufe, 70 historische Stargäste, 70 Prominente aus Film und Fernsehen, Musik, Sport und Politik sowie mehr als 20.000 Zuschauer sind die Bilanz dieser Veranstaltungsreihe. Unter den Stargästen befindet sich auch Ritter Runkel.

! Spielplan Theater Rudolstadt 2018/19,
„MMM – Was bin ich”, Seite 58

15.11.2018
SUPERillu 47/2018
SUPERillu 47/2018
Die Hanse

Die Kinderseiten „Supi” der SUPERillu enthalten nur noch alle zwei Wochen Abrafaxe-Material.
In der Ausgabe 47/2018 vom 15. November 2018 wird gefragt: „Wie entstand die Hanse?”
Daneben werden die Rubriken „Schlauer mit Abrax: Wusstet ihr schon, warum wir verschiedene Augenfarben haben?” und „Califaxen! Lachen mit Califax” abgedruckt.

Die SUPERillu kostet 1,90 € und ist am Kiosk erhältlich.

! SUPERillu, Nr.47/2018, 15.11.2018,
„Supi, unsere Kinderseiten”, Seite 48

15.11.2018
Papierenes

Manche Termine oder Werbeanzeigen mit MOSAIK-Relevanz werden regelmäßig veröffentlicht.

Freie Presse 9.11.2018
Freie Presse
9.11.2018
Leipziger Volkszeitung 10.11.2018
Leipziger Volkszeitung
10.11.2018
Hier sind die in letzter Zeit angefallenen Presse­texte in verschiedenen Zeitungen, die für die „Alles aus Papier”-Sammler von Interesse sein können, aufgelistet:

eine Werbeanzeige für die TaschenMosaik-Bände 1 bis 16 und die Hegenbarth-Biografie aus dem Tessloff-Verlag wurde am 9. November 2018 in der Schkopauer und Flöhaer Ausgabe der Freien Presse abgedruckt; in der Beilage „LVZ-Shop” der Leipziger Volkszeitung erschien am 10. November 2018 eine Werbung für die TaschenMosaiks Band 17 bis 20.
15.11.2018
COMIC!-Jahrbuch 2019
COMIC!-Jahrbuch 2019
COMIC!-Jahrbuch 2019

Traditionell gibt die Interessengemeinschaft Comic, Cartoon, Illustration und Trickfilm e.V. ICOM auch in diesem Jahr ein COMIC!-Jahrbuch heraus.
Enthalten sind wie immer Berichte und Interviews zur aktuellen deutschen und internationalen Comicszene, Porträts und Berichte aus den Bereichen Comic, Cartoon und Trickfilm sowie die Vorstellung der ICOM-Preisträger des Jahres.
Besonders interessant sind der Beitrag „Was ist ein Comic oder: Das Prinzip Bildgeschichte” von Dietrich Grünewald, das Interview „15 Jahre ‚Deutsche Comicforschung’” mit Eckart Sackmann sowie das Interview von Dirk Seliger mit „Remory”-Zeichner Hagen Flemming.

Burkhard Ihme (Hrsg.): COMIC!-Jahrbuch 2019
ICOM 2018, 256 Seiten, Softcover, 15,25 €, ISBN 978-3-88834-949-2
15.11.2018
Empfehlung: Bitterfelder Bier
Bitterfelder Bier

Bitterfelder Bier
Bitterfelder Bier


Die traditionsreiche Brauerei in Bitterfeld wurde 1880 begründet und stellte 1991 den Betrieb ein. 2009 wurde die Bitterfelder Brauerei GmbH fast am gleichen Standort neu gegründet und setzt die alte Tradition fort. Außer einem Premium Pils werden ein Bernstein-Bier und ein Dunkel produziert, je nach Saison werden zusätzlich ein Bockbier (März/April) und ein Weihnachtsbier (November/Dezember) gebraut.
Als weitere Produkte wurden im Jahr 2012 das Goitzsche-Radler, ein Kirschbier, ein naturtrübes Kellerbier und ein Fest-Bier kreiert. Im Jahr 2013 hatte das nach einem alten Rezept gebraute Bitterfelder Doppel-Caramel Premiere.

Besondere Empfehlung:








Seitenanfang