www.tangentus.de Vor 20 Jahren
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  30. September 1998

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 273 275 )

274 / Oktober 1998
Der Überfall auf Lima
Vor 20 Jahren
Heft 274
Heft 274
Comic (S.2-16, 37-52): Während Abrax Drake's Schiff reinigt und dabei auch Wido von seiner Vergoldung befreit, taucht der Inticapac wieder auf. Brabax und Califax, die nach eben diesem in Lima auf der Suche sind, finden stattdessen den Schatz des Vizekönigs und übergeben ihn an den Piraten der Königin. Der Vizekönig (in Frauenkleidern) kann sich derweil kaum der Avancen des Don Grotesco erwehren, der offenbar die „Fette Bärbel” schnell vergisst. Als Drake mit dem Schatz in See sticht, sind neben den Abrafaxen und Wido auch Don Ferrando und die Doña Ferrentes an Bord, ohne voneinander zu wissen...
Comic (S.18): Angriff der Killertomaten (Nachdruck eines Onepagers aus der SUPER illu 33 vom 6.8.1998, der auch im Album „Zum letzten Mal Pauschalurlaub” enthalten ist)

Geschichtsbeiträge: Lima, die Stadt der Könige (S.26-27); Der Pirat der Königin - Leben und Abenteuer des Sir Francis Drake (S.28-33)
Leserpost (S.22-24): mit interessanten Informationen zur Rechtschreibreform, zu Fan-Seiten im Internet, Vorschau auf Chat-Termine und zur Figur des James Blond
Werbung: LEGO (S.17); Happy Hippo Snack (S.19); MOSAIK-Händler (S.20); MOSAIK-Shop (S.34-36)
Sonstiges: Termine (S.21); Preisträger der Fragebogenaktion (S.21); Lebenslänglich Mosaik - Herzlichen Glückwunsch, Lona (S.25); Wie kommen die Abrafaxe auf die „Golden Hind”? Entwürfe von Steffen Jähde (S.32-33); Abokarte und MOSAIK-Shop-Bestellschein (Anhang)

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 69 „Der Kristallschädel des Inticapac”
  • die Ratte hat auf der „Golden Hind” offenbar einen Kameraden (Kameradin?) gefunden – eine Ratte kommt eben selten allein...
  • die Titelgestaltung ist ungewöhnlich zu nennen; das Logo ohne Umrandung, dafür der Hefttitel wie in alten Zeiten extra abgesetzt statt im Bild integriert. Außerdem haben die dargestellten Piraten keine Ähnlichkeit mit den im Heft agierenden.